Wirtschaftsprüfung

Mit BGBI I 84/2005 hat der österreichische Gesetzgeber das Abschlussprüfungs-Qualitätssicherungsgesetz (A-QSG) erlassen, das Abschlussprüfer verpflichtet, sich in regelmäßigen Abständen einer externen Qualitätsprüfung zu unterziehen.
Unsere Gesellschaft verfügt über eine aufrechte Bescheinigung und ist in das öffentliche Register der Qualitätskontrollbehörde für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften unter der Nummer QKB0700370 eingetragen.

Was passiert während einer Wirtschaftsprüfung?

Was ist der Bestätigungsvermerk?

Wer ist berechtigt, den Jahresabschluss zu prüfen?

Welche Unternehmen unterliegen der gesetzlichen Prüfungspflicht?

Wann wird eine GmbH als kleinst, klein, mittelgroß oder groß Kapitalgesellschaft bezeichnet?

Was ist die Offenlegungspflicht?

Stand: 12. Jänner 2022

nach oben

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.